Schloss Elmau mit Flaggen

Geburtstagsfeier auf Hubschrauberlandeplatz (Update 2)

Seit einigen Tagen sind Arbeiter auf dem temporären Hubschrauberlandeplatz in der Elmau mit dem Aufbau einer Festhalle beschäftigt. Über die genauen Hintergründe ist aber noch wenig bekannt. UPDATE: Landratsamt gibt Gründe für Baustopp bekannt

Sicher scheint nur: Es soll sich um die Geburtstagsfeier eines reichen Russen handeln. Zudem soll auf der Feier ein international bekannter Star auftreten. Während zur Feier selbst noch nicht viel bekannt ist, konnte vor Ort bei vielen Schaulustigen ein Stirnrunzeln beobachtet werden.Interessierte Kreise zeigten sich von den Ausmaßen überrascht. Über Art und Umfang von Genehmigung und Auflagen ist derzeit noch nichts bekannt. Zumindest eines steht aber fest: Das Spektakel hat mit dem G7 Gipfel in wenigen Wochen, sowie mit dem Schloss Elmau nichts zu tun.




Update 13.4.2015 16:00 - Bau eingestellt

Offensichtlich hat das Landratsamt den Aufbau gerade eingestellt. Sobald Informationen zu den tatsächlichen Gründen vorliegen, werden wir sie an dieser Stelle veröffentlichen.

Update 2 13.4.2015 21:00 - Landratsamt gibt Gründe für Baustopp bekannt

Das Landratsamt teilte heute Abend mit, man habe heute eine Ortsbesichtigung durchgeführt, nachdem es von der Polizei über den Bau informiert worden sei. Dabei habe das Amt den Baustopp ausprechen müssen, da bisher weder ein "Antrag auf eine Erlaubnis nach der Landschaftsschutzgebietsverordnung noch die in der Bayerischen Bauordnung vorgeschrieben Anzeige mit den erforderlichen Unterlagen für einen sogenannten fliegenden Bau" vorliegen. Ebenso sei dem Amt bisher weder der Name noch die Adresse des verantwortlichen Bauherrn bekannt.

(PR - 12.04.2015)

vorheriges Bild
nchstes Bild